Closebtn
Background

Kopfstützen schützen

Selbst der umsichtigste und aufmerksamste Fahrer kann in einen Unfall verwickelt werden.

Einfache Vorsorgemassnahmen können dazu beitragen, die Folgen eines Unfalls zu mildern. Dazu gehören das Tragen von Gurten und die richtige Einstellung des Sitzes und der Kopfstützen.

Auf die richtige Einstellung kommt es an, weil man bei einem Aufprall von hinten etwas aus dem Sitz gehoben wird. Sitzt die Kopfstütze dann zu tief, kann der Kopf über die Kopfstütze nach hinten beschleunigt und so die Halsmuskulatur überdehnt werden. Ist der Kopf zu weit von der Kopfstütze entfernt, wird er zu spät von dieser abgefangen, was ebenfalls zu Beschwerden führen kann.

Eine richtig eingestellte Kopfstütze hingegen bietet mehr Sicherheit im Strassenverkehr und verringert das Risiko von Verletzungen bei Heckkollisionen. Sind Höhe und Abstand der Kopfstütze richtig eingestellt, wird der Kopf bei einem Aufprall deutlich schonender abgefangen. Als Folge sind die Kräfte auf die Halswirbelsäule geringer, was das Risiko von Verletzungen vermindert.

Wie Sie Ihre Kopfstütze richtig einstellen, zeigt Ihnen Joe Köpfchen in seinen Tipps.